Feminist Zine Action Day in Hamburg

blogs, kleine verlage, selbstverlegte zines und comics – alles kommt zusammen am zine action day (ZAD)! natürlich ist es ein d.i.y. und non-profit event.
wir widmen dieses wochenende zeichner_innen, künstler_innen, aktivist_innen und vor allem den zine-enthusiast_innen und hoffen auf ein inspirierendes vernetzungs- treffen mit ideenaustausch.

fühl dich unbedingt eingeladen und komm vorbei - zu einem hervorragenden veganen brunch
(bring and share), zu workshops und präsentationen.

und als special lockt das valie plus - pocket archiv am samstag abend zu einem screening im cafe munck.
wir scheuen keinen aufwand und bringen für dieses wochenende das bildwechsel zine-archiv vor ort. eine einmaliege chance in über 300 zines aus den letzten dreißig jahren zu stöbern. dies ist auch die allerbeste gelegenheit, deine eigenen zines, comic-arbeiten oder videos für die bildwechsel-archive mitzubringen.

Bildwechsel

die ZAD-crew kommt von bildwechsel, dem dachverband für frauen+ medien und kultur. bildwechsel sammelt, archiviert und zeigt internationale materialien von künstler_innen aller sparten / film-videomacherinnen zur repräsentation von frauen+/medien/kultur – über das interesse der unterschiedlichen mitarbeitenden sind in den letzten jahren weitere schwerpunkte und neue sammlungen hinzugekommen.

so z.b auch die zine-sammlung mit jeder menge zines aus den unterschiedlichsten bereichen: queer, feministisch, musik, kunst, d.i.y., grrrls-zines... und bildwechsel gibt mit qunst.mag ein e-zine heraus - als plattform für queer feministische künster_innen, sparten und medienübergreifend. alle bisherigen ausgaben sind hier zufinden: www.qunst.net.

Ablauf

03.12.
12:00
veganer brunch
bring and share
ort: villa magdalena k.
14:00
präsentation
bildwechsel proudly presents: das zine archiv
ort: villa magdalena k.
15:30
präsentation
herstory/geschichte of feminist zines in finland mit Kiira K.
ort: villa magdalena k.
20:30
wonderful screening
valie plus – pocket archive
ort: café munck
04.12.
12:30
präsentation
das krass magazin stellt sich vor
ort: villa magdalena k.
14:00
präsentation
Eve
Feminist politics through comics and fanzines. Greasy Feminist Comics & anarcha-feminist collective Fuel for Fury
ort: villa magdalena k.
15:15
präsentation
Laura Brightwell
Dressed Like That - feminine voices on sexism in the queer community / feminine Stimmen über Sexismus in der queeren Szene, und weitere arbeiten
ort: villa magdalena k.
18:30
diskussion
sexismus in alternativen/queeren szenen mit Eve und Laura Brightwell
ort: villa magdalena k.

Bildwechsel zine collection

die zine-sammlung bei bildwechsel ist auf über 300 hefte angewachsen – offen für neuzugänge und während der öffnungszeiten einsehbar.

Kiira K.

kiira k. ist seit mindestens sieben jahren besessen von zines. lesen, sammeln - über zines reden und natürlich selbst welche machen. im zentrum steht das private (das natürlich politisch ist) zines & (anarcho)feminismus und queere themen aller art. ausserdem organisiert kiira underground-gig's, ist selbst singer-shouter und schreibt.

VALIE PLUS – pocket archive

im „taschenarchiv“ exportieren wir eine auswahl der über 7000 in bildwechsel hamburg (dachverband für frauen+/ medien/ kultur) archivierten videos und filme internationaler unabhängiger filmemacher_innen und künstler_innen temporär ins café munck und laden ein zum gemeinsamen sichten.
valie plus – pocket archive

KRASS

Eine unkommerzielle und selbstorganisierte Zeitschrift. Die Idee von DIY finden wir einfach gut. Wenn wir KRASS mit einem Wort(-Konstrukt) beschreiben sollten, wäre dies: pro-post-queer-feministisch.
krass-mag

Eve

Eve ist finnisch-schwedische queere feminstin und veganerin. aus ihrer sicht sind anarchismus, feminismus und queere theorien geeignete tools um zu verstehen, was in der welt vorgeht und ein verhälntis dazu zu bekommen. das zeigt sich auch in ihren comics und texten. sie ist ein mitglied der fuel for fury - eines anarchistisch - feministischen kollektivs - das 2010 ein zine mit dem titel musta maija herrausgegeben hat, in dem es inhaltlich um sexismus in der alternativ szene finnlands und schweden geht.
greasy feminist comics

Laura Brightwell

Laura schreibt und unterrichtet und ist performerin - sie lebt derzeit in berlin und hat einen ganz ähnlichen workshop auf dem copenhagener queer festival dieses jahr gemacht. im moment arbeitet sie an dem zine 'dressed like that: feminine voices on sexism in the queer community / feminine Stimmen über Sexismus in der queeren Szene' . die erste ausgabe wird während des ZAD-weekends erhältlich sein! der von ihr angebotene workshop bezieht die teilnehmenden ein und fordert auf zum hinternfragen von immer wieder aufkommenden strukturen in queeren communities - und wie diese in mehr wünschenswerte verändert werden könn(t)en.
laura brightwell

Orte

café munck
gilbertstr. 60
22767 hamburg
bildwechsel
kirchenallee 25
20099 hamburg